Das sind wir.

x
Kunden
x
Kundenkontakte
x
Vermietungen
x
Verkäufe

Gebotsverfahren beim Immobilienkauf

Längst gibt es eine weitere Form eine Immobilie zu veräußeren. Das Gebotsverfahren. Dieses Gebotsverfahren gibt dem Besitzer, Eigentümer und Verkäufer einer Immobilie oder eines Grundstücks, die Moglichkeit über ein voständig transparentes Verfahren. Dem Interessenten wird die Möglichkeit gegeben den Wert der Immobilie selbst zu beurteilen.

Im Klartest heißt das: wird eine Immobilie oder ein Grundstück, durch dieses Verfahren verkauft, kommt es unter allen Beteiligten zu einer "echten" Marktpreisfindung. Die Interessenten geben in ihrem Angebot den Wert wieder, den es für den jeweiligen Bieter hat. Nicht ein Makler oder Verkäufer legt einen Preis fest, sondern alle Interessierten können so, selbst kontrollieren was dieses spezielle Immobilienangebot für sie für eine Wertigkeit besitzt.
Ein Angebotsverfahren ist aber weder Auktion noch Versteigerung.

Im Unterschied zu Auktionen und Versteigerungen, wird beim Gebotsverfahren lediglich ein Verfahren abgehalten, dass einen Kaufpreis ermittelt, für diese spezielle Immobilie. Weder der Interessent noch der Eigentümer sind aber im Gebotsverfahren verpflichtet, die Immobilie oder das Grundstück auch zu kaufen bzw. zu verkaufen. Es entsteht lediglich ein Angebot für einen möglichen Kaufpreis.

Der Käufer kann diesen ermittelten Angebotspreis annehmen oder ablehnen. Lehnt er ihn ab, kommt kein verbindliches Rechtsgeschäft über einen notariellen Kaufvertrag zustande. Nimmt er das Kaufpreisangebot an, werden alle notwendigen Schritte für einen notariellen Kaufvertrag, in die Wege geleitet. Am Ende eines Gebotsverfahrens steht also ebenfalls ein notarieller Kaufvertrag in Deutschland, da dieser Weg vom Gesetzgeber so vorgegeben ist. Lediglich die Ermittlung eines Preises für den ein Rechtsgeschäft angestoßen wird, ist auf reine marktwirtschaftliche Mechanismen ermittelt worden. Den Interessenten wird genügend Zeit gegeben, das Kaufobjekt zu besichtigen und einzuschätzen, so dass nicht die "Katze im Sack" gekauft werden muss. Ein so ermittelter Angebotspreis drängt so, weder Käufer noch Verkäufer zu einer unüberlegten Handlung und ist darüberhinaus zu tiefst marktwirtschaftlich. Erst durch die Unterzeichnung eines notariellen Kaufvertrags wird der Immobilienverkauf "amtlich" und somit verbindlich.

Um einen Angebotspreis über diesen Weg zu ermitteln, sind allerdings wichtige, vertrauensschaffende Maßnahmen einzusetzen. Denn ohne Vertrauen ist dieses Verfahren nur eingeschränkt umsetzbar und für einen Verkauf unter Umständen nicht zielführend. Denn Marktteilnehmer ohne Vertrauen werde so einem Findungsprozeß fern bleiben. Dies ist aber nicht im Sinne einer Kaufpreisermittlung über Gebotsverfahren.

Regional

Kenntnisse des regionalen Immobilienmarkts ist von entscheidender Bedeutung um ein Gebotsverfahren umzusetzen.

Professionell

Unsere professionelle Umsetzung und Vorgehensweise mit einem Gebotsverfahren, ist immer sachkundig  und zielorientiert - von Anfang bis Ende.

Schnell

Wir lassen bei der Vermarktung nichts anbrennen und nutzen die optimale Strategie für ein Gebotsverfahren.

Diskret

Bei allen was wir tun sind wir stets diskret. Wir gestalten unser Vorgehen vertrauensvoll.

Kontakt
Digital

wir setzen vor allem auf digitale Medien. Diese machen Angebot und Nachfrage transparenter.

Vernetzt

Digitalisierung ist die Basis. Wir nutzen unterschiedliche Internetportale um Ihre Immobilie bestmöglich anzubieten.

Kompetent

Nur durch ständige Weiterbildung im Bereich "Neue Medien", Immobilien und Recht, sind wir in der Lage schnelle Erfolge zu erzielen.

Kommunikativ

Modern heißt hier, dass wir die Generationen der Verkäufer und der deutlich jüngeren Käufern über unterschiedliche Känale zusammen  bringen.

Kontakt
Umfassend

Wir analysieren alle Moglichkeiten für Ihre Immobilie auf dem Markt bis zum Abschluss.

Abschlusssicher

Wir sind in der Lage Interessenten bei ihrer Entscheidung zu unterstützen und so das Gebotsverfahren erfolgreich abzuschließen. Alles andere ist nur Beratung. Und das kann schief gehen.

Präsentation

Wir setzen vor allem auf digitale Medien.

Diese machen Angebot und Nachfrage  bei einem Gebotsverfahren transparenter.

Integrativ

Wir nehmen sowohl Interessenten als auch Eigentümer bei einem Verkauf mit ins Boot. Das Gebotsverfahren setzt voraus, dass Transparenz und Vertrauen auf beiden Seiten vorhanden ist.

Kontakt

Anders als bei einer echten Auktion oder Versteigerung...

Jedoch wird beim Gebotsverfahresprozess, anders als bei einer echten Auktion oder Versteigerung, auch der Eigentümer einer Immobilie oder einer Liegenschaft, nicht verbindlich an einen Verkauf zu dem ermittelten Preis gebunden. Deshalb noch einmal - dieses Verfahren gibt Interessenten und Eigentümern eine Möglichkeit, einen echten und fairen Marktpreis zu ermitteln. Das Rechtsgeschäft am Ende wird ganz normal bei einem Notar abgewickelt.

Vereinfach ausgedrückt wird hier lediglich die Preisfindung umgekehrt. Der Käufer und Interessent bestimmt den Preis eines Objektes. Vorgegeben ist lediglich ein Mindest-, oder Startpreis, unter dem es für die Anbieter keinen Sinn macht, über einen Verkauf nachzudenken. Und es gibt eine vordefinierte Besichtigungsphase, in der alle wirklich Interessierten, das Objekt besichtigen können. Dannach folgt eine Phase in der alle Kaufinteressenten über eine Onlineplattform ein Kaufangebot abgeben können. Gleichzeitig sehen alle Interessierten wie hoch das annonymisierte Kaufpreisangebot liegt. Das Angebot endet zu einer vordefinierten Endzeitpunkt. Jeder weiß Höhe und Zeitpunkt und kann so, genau den Preis anbieten, der aus seiner persönlichen Sicht für dieses Objekt gerechtfertigt ist.

Durch dieses Gebotsverfahren verkürzt sich in der Regel der Zeitraum für einen Besitzerwechsel auf ein Minimum. Deshalb ist es für alle Interessierten ratsam, alle Finanzierungsgespräche im Vorfeld eines solchen Gebotsverfahrens zu treffen. Das finanzierende Unternehmen muss so lediglich eine Einschätzung des Kaufobjekt vornehmen. Interessenten die lediglich Interessiert sind und keine Finanzierungsgespräche hatten, kenn ihren finanziellen Rahmen nicht und gehen deshalb regelmäßig leer aus, obwohl ihr Interesse wirklich groß war.

Wir übernehmen die gesamte Koordination eines solchen Prozesses, damit auch eine vertrauensvolle und offener Verfahrensverlauf gewährleistet werden kann.

Wir bereiten objektspezifischen Unterlagen auf und ergänzen fehlende Unterlagen,wir übernehmen Inseration in Immobilienportalen, übernehmen Terminfindung mit Interessenten und andere notwendige Tätigkeiten, genauso wie bei einem "normalen" Immobilienverkauf. Sicher ist der Aufwand etwas höher, gerade dadurch dass der Verkauf auf einen wesentlich kürzeren Zeitraum eingeschränkt wird. Sie brauchen also weder als Eigentümer noch als Interessent vor einem solchen Gebotsverfahren zurück zu schrecken. Am Ende wird der Verkauf von einem Juristen abgewickelt genau wie jeder andere Immobilienverkauf

Technische Partner